Kamo
Situationsplan: bitte auf die Skizze klicken und dann näher z o o m e n ! (Links öffnet sich eine Legende)
Atelierhaus II: Hommage an den Maler Karl Ballmer
Atelierhaus I im Winter (NB Die Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern!)
Pizza-Ofen für die Gäste. Seit altersher heißt die Hofstelle auch "Le Fourney" - d.h. Backofen.
Une salle de bain dans la ferme du Chatelard...

Wenn der Blüten Frühlingsregen
Über alle schwebend sinkt,
Wenn der Felder grüner Segen
Allen Erdgebornen blinkt.... 

(Goethe, Faust II)

 

Seit 1982 gibt es das Gehöft "Kamo", eine Landschaftssiedlung bestehend aus traditionellen alten Bauernhäusern (Steinbauten) und verschiedenen Nebengebäuden: jedes der Gebäude hat seine eigene Stimmung, eigenen Charme.

 

Auf "Kamo" gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Unterkommen: nebst den Hofhäusern vorab das "Kükelhaus" (der Künstlerfamilie Kükelhaus gewidmet); das aus zwei Teilen bestehende Atelierhaus, ausserdem verschiedene kleinere originelle Gebäude in Holzbauweise.

 

Über das Menü hier in der linken Spalte kommt man zu den Kurzbeschreibungen der Unterkünfte.

 

 

 

 


... Säume nicht, dich zu erdreisten,
Wenn die Menge zaudernd schweift!
Alles kann der Edle leisten,
Der versteht und rasch ergreift.

Eichen, Buchen, Linden: hier kannst Du Ruhe finden !
gibt es im Hundeleben auch "Urlaub" ? Alle Vierbeiner fühlen sich pudelwohl im parkartigen Gelände.
Wanderungen und Spaziergänge beginnen unmittelbar vor der Haustüre
top